Infos über
iigfädlet
Das Gemeinschaftsprojekt

iigfädlet

Ostschweizer
Textilgeschichten

30. April -
29. Oktober 2017

Die Ostschweiz war über Jahrhunderte die führende Region der schweizerischen Textilindustrie. Auf dem Land wurden in Heimarbeit oder in Fabriken Stoffe für den Weltmarkt hergestellt, in den Zentren wurden sie gehandelt. Und auch heute noch werden hier für eine internationale Kundschaft hochwertige Gewebe verarbeitet.

Acht Museen aus den Kantonen Appenzell Ausserrhoden und St.Gallen gehen dieses Thema gemeinsam an. Jedes erzählt aus seiner Perspektive. Aber überall stehen Menschen und ihre Geschichten im Vordergrund.

Nächste Veranstaltung
27. April
Das Rahmenprogramm

Veranstaltungen

April

27. Do
Vernissage
Museum Herisau, 19 Uhr
28. Fr
Vernissage
Textilmuseum St.Gallen, 18.30 Uhr
29. Sa
Vernissage
Appenzeller Volkskunde-Museum Stein, 16 Uhr
29. Sa
Vernissage
Appenzeller Brauchtumsmuseum Urnäsch, 10 Uhr
29. Sa
Vernissage
Museum Prestegg Altstätten, 18 Uhr
29. Sa
Vernissage
Museum Ackerhus Ebnat-Kappel, 16 Uhr
30. So
Vernissage
Museum Heiden, 11 Uhr

 

 

 

 

30. So
Vernissage
Zeughaus Teufen, 14 Uhr

Mai

2. Di
Aus Alltag und Beruf erzählt
Appenzeller Volkskunde-Museum Stein, 18.30 Uhr

Mit Lina Bischofberger, Stickerin Tüechlistick-Maschine

Dauer: 1 Std.
Museumseintritt

7. So
Kleider machen Leute machen Kleider I: Wünsche
Zeughaus Teufen, 14 Uhr

Offene Werkstatt mit den am Projekt Beteiligten

Dauer: ca. 2 Std.
Museumseintritt

7. So
Öffentliche Führung
Museum Prestegg Altstätten, 14 Uhr
7. So
Vernissage Spulen und Weben im Vorderland
Museum Wolfhalden, 10 Uhr
13. Sa
Baudenkmäler der Bütschwiler Textilgeschichte
Treffpunkt: Bahnhof Bütschwil, 14 Uhr

Ein Dorfrundgang mit anschliessender Besichtigung der Toggenburger Weberei Rigotex

Organisiert vom Museum Ackerhus Ebnat-Kappel
Teilnahme kostenlos

16. Di
Textil - maschinell - subtil und schnell
Zeughaus Teufen, 19.30 Uhr

Musik zur textilen und industriellen Revolution
Konzert der Kantonsschule Trogen

Dauer: ca. 1 Std.
Eintritt frei, Kollekte

17. Mi
Textil - maschinell - subtil und schnell
Zeughaus Teufen, 19.30 Uhr

Musik zur textilen und industriellen Revolution
Konzert der Kantonsschule Trogen

Dauer: ca. 1.5 Std.
Eintritt frei, Kollekte

18. Do
Frauengeschichte(n) im St.Galler Rheintal
Museum Prestegg Altstätten, 19 Uhr

Rundgang durch die Ausstellung mit der "IG Frau und Museum"

Dauer: ca. 1 Std.
Museumseintritt

20. Sa
Von Vintage bis Antik
Museum Ackerhus Ebnat-Kappel, 13 Uhr

Pop-up-Store mit textilen Kostbarkeiten aus der Privatsammlung von Christina Kästli

Bis 17 Uhr
Eintritt frei

21. So
Internationaler Museumstag
in verschiedenen Museen

Weitere Angaben folgen

Textilmuseum St.Gallen
10-17 Uhr: Workshops zum textilen Handwerk

Appenzeller Brauchtumsmuseum Urnäsch
10-11.30 Uhr: Zwirnerei Nef (Rechsteiner) in Urnäsch - ein Nischenplayer
Führung mit Marcel Rechsteiner, Besitzer Zwirnerei Nef
Treffpunkt: Appenzeller Brauchtumsmuseum Urnäsch

Museum Herisau
10.45 Uhr: Öffentliche Führung

Appenzeller Volkskunde-Museum Stein
11 Uhr: Öffentliche Führung

Museum Prestegg Altstätten
11 Uhr: "Auf Altstätter Stickereispuren"
Exkursion in Altstätten mit Meinrad Gschwend
Dauer ca. 2 Std., Kosten CHF 20.-

Textilmuseum St.Gallen
11 Uhr: Öffentliche Führung

Museum Heiden
11 Uhr: Öffentliche Führung

Museum Ackerhus Ebnat-Kappel
Ab 13 Uhr: Von Vintage bis Antik. 
Pop-up-Store mit textilen Kostbarkeiten aus der Privatsammlung von Christina Kästli

Appenzeller Volkskunde-Museum
14 Uhr: Textile Blüten-Kreationen. Mit Leim, Schere, Farben
Familienworkshop

Appenzeller Brauchtumsmuseum
14 Uhr: Öffentliche Führung

 

 

24. Mi
Haute Couture Embroidery
Textilmuseum St.Gallen, 10 Uhr

Stickerei-Workshop (5 Tage), mit Elisabeth Roulleau, Berufsstickerin und Absolventin der Stickereischule Lesage in Paris

Nach wie vor zieren zauberhafte Stickereien die Haute Couture Entwürfe namhafter Designer. Fantasievolle Formen, edle Materialien und die kunstvolle Umsetzung zeichnen diese in Handarbeit gefertigten Motive aus.
Im Workshop „Haute Couture“ führt die Stickerin Elisabeth Roulleau, die für namhafte Modehäuser wie Hermès arbeitet, in die anspruchsvollen Sticktechniken ein. Gestickt wird mit der Lunéville Nadel auf transparentem Seidenorganza. Gestaltet wird das Motiv unter Verwendung von Perlen, Pailletten, Baumwollgarn, Goldfaden und anderen Materialien, die von der Kursleiterin zur Verfügung gestellt werden. Mehr.

Der Workshop dauert vom Mittwoch, 24. Mai bis Sonntag, 28. Mai 2017 und kann nur als Ganzes belegt werden.
Anmeldung bis 12. Mai: aweber[at]textilmuseum.ch
Kosten: CHF 500.-, zuzüglich CHF 60.- Material

28. So
Öffentliche Führung
Museum Ackerhus Ebnat-Kappel, 14 Uhr
31. Mi
Die Spinnerei am Säglibach Trogen oder das Ende des Goldenen Zeitalters
Treffpunkt: Landsgemeindeplatz Trogen, 11 Uhr

Führung mit Dr. Heidi Eisenhut, Leiterin Kantonsbibliothek Appenzell Ausserrhoden

Organisiert von der Kantonsbibliothek Appenzell Ausserrhoden
Dauer: 1,5 Std.
Teilnehmerzahl begrenzt; Anmeldung bis 25. Mai: kantonsbibliothek@ar.ch Tel. 071 343 64 21
Teilnahme kostenlos

Jedes Land hat sein Goldenes Zeitalter. Für die breite Schicht der ausserrhodischen Heimarbeiterinnen und -arbeiter, für die Fabrikanten und Kaufleute war die zweite Hälfte des 18. Jahrhunderts golden: «Es send doz’mol no Zyte gsee, | Nä i vergess es nommemeh, | ’sHet Glöck gad ihe g’regnet», hielt der Weber und Dichter Johannes Merz (1776–1840) gegen Ende seines Lebens fest. Tatsächlich schaut Appenzell Ausserrhoden noch heute wehmütig auf die Jahre zurück, in denen die Baumwolle Reichtum ins Land brachte. Was führte dazu, dass mit dem Wechsel ins 19. Jahrhundert vieles anders wurde?

Am Beispiel der Zellweger’schen mechanischen Spinnerei am Säglibach im Töbeli zwischen Trogen und Speicher soll die Geschichte des Übergangs ins Maschinenzeitalter erzählt werden. Die Spinnerei war weder ein besonders innovativer noch ein erfolgreicher Betrieb, sie steht jedoch beispielhaft für die Versuche vorausschauender Kaufleute und Fabrikanten, die neuen Technologien aufzugreifen.

Die Spinnerei am Säglibach ist hervorragend dokumentiert: Dank Briefen, Geschäftsbüchern sowie der Lebensbeschreibung eines Spinnereibubs lässt sich die Geschichte der Fabrik nachzeichnen, von den Lohnkosten der arbeitenden Kinder, Frauen und Männer und deren Alltag über die technische Ausrüstung der Fabrik, die Rohstoffbeschaffung bis hin zur Garnvermarktung.

Besammlung um 11 Uhr auf dem Landsgemeindeplatz Trogen. Bei schönem Wetter Exkursion ins Töbeli (15 Min. Fussweg); bei schlechtem Wetter Festsaal der Kantonsbibliothek, Gemeindehaus Trogen, 3. OG. Dauer: ca. 90 Minuten.

Juni

11. So
Sticken und Beten
Museum Prestegg Altstätten, 11 Uhr

Lesung im Museum und Exkursion an die Schauplätze in Rebstein, mit Jolanda Spirig, Autorin des gleichnamigen Buches

Dauer: bis 14.30 Uhr
Teilnehmerzahl begrenzt; Anmeldung bis 2. Juni: aktuar[at]museum-altstaetten.ch
Tel. 077 62 62 68
Kosten: CHF 25.- inkl. Verpflegung

13. Di
Aus Alltag und Beruf erzählt
Appenzeller Volkskunde-Museum Stein, 18.30 Uhr

Mit Bernhard Duss, Szenograf, Kostümbildner, Textildesigner bei Jakob Schlaepfer AG

Dauer: ca. 1 Std.
Museumseintritt

17. Sa
Textilberufe für Lernende
Appenzeller Volkskunde-Museum Stein, 14 Uhr

Die Schweizerische Textilfachschule orientiert
Mit Lisa Fässler, Textildesignerin

Dauer: bis 16 Uhr
Eintritt frei

17. Sa
Wasserkraft für die Textilindustrie
Treffpunkt: Zwirneli, Lachen 741, Walzenhausen (ab Restaurant Traube markiert), 10.15 Uhr

Organisiert vom Museum Herisau und der Stiftung Zwirneli

Demonstration des letzten Wasserrades in Ausserrhoden und Referat von Thomas Fuchs, Kurator Museum Herisau
Dauer: ca. 2 Std.
Teilnahme kostenlos

18. So
Öffentliche Führung
Appenzeller Brauchtumsmuseum Urnäsch, 14 Uhr
18. So
Öffentliche Führung
Museum Herisau, 10.45 Uhr
18. So
Öffentliche Führung
Textilmuseum St.Gallen, 11 Uhr

Jeweils einen Sonntag im Monat bietet das Textilmuseum die Möglichkeit, die Ausstellung im Rahmen eines geführten Rundgangs zu erkunden. Die einstündige Veranstaltung beginnt um 11 Uhr, Treffpunkt ist an der Kasse des Textilmuseums. Die Teilnahme an der Führung ist frei, fällig wird lediglich der Eintritt in das Museum.

22. Do
Textilproduktion in der Schweiz im 21. Jahrhundert
Textilmuseum St.Gallen, 18.30 Uhr

Museumsgespräch mit Vertretern der Textildruckfirma Mitloedi

Dauer: ca. 1 Std.
Museumseintritt

22. Do
Media: Leganza - Anstoss zum Neuen oder nur anstössig?
Museum Heiden, 19.30 Uhr

Einblicke von Dr. Monika Kritzmöller, Lebensstilforscherin (Trends + Positionen), und Ralph Harb, Ausstellungsmacher. Moderation Dr. Stefan Sonderegger

Dauer: ca. 1 Std.
Eintritt frei

24. Sa
Öffentliche Führung
Appenzeller Volkskunde-Museum Stein, 14 Uhr
25. So
Leinen, das weisse Gold - Blick auf die Anfänge der Textiltradition in der Ostschweiz
Historisches und Völkerkundemuseum St.Gallen, 11 Uhr

Ausstellungsrundgang mit Monika Mäher, Kuratorin

Dauer: ca. 1 Std.
Museumseintritt

Historisches und Völkerkundemuseum St.Gallen
Museumstrasse 50
9000 St.Gallen

25. So
Öffentliche Führung
Museum Ackerhus Ebnat-Kappel, 14 Uhr

Juli

6. Do
Sticken diesseits und jenseits des Rheins
Museum Prestegg Altstätten, 19 Uhr

Vortrag von Dr. Louis Specker, Historiker

Dauer: ca. 1 Std.
Museumseintritt

9. So
Kleider machen Leute machen Kleider II: Entwürfe
Zeughaus Teufen, 14 Uhr

Offene Werkstatt mit den Projektbeteiligten

Dauer: bis 16 Uhr
Museumseintritt

9. So
Öffentliche Führung
Museum Prestegg Altstätten, 14 Uhr
16. So
Öffentliche Führung
Zeughaus Teufen, 14 Uhr
16. So
Öffentliche Führung
Zeughaus Teufen, 14 Uhr
16. So
Öffentliche Führung
Textilmuseum St.Gallen, 11 Uhr

Jeweils einen Sonntag im Monat bietet das Textilmuseum die Möglichkeit, die Ausstellung im Rahmen eines geführten Rundgangs zu erkunden. Die einstündige Veranstaltung beginnt um 11 Uhr, Treffpunkt ist an der Kasse des Textilmuseums. Die Teilnahme an der Führung ist frei, fällig wird lediglich der Eintritt in das Museum.

23. So
Stickerei - Spitzen - Technologie
Treffpunkt: Museum Prestegg Altstätten, 10.30 Uhr

Exkursion ins Saurer Museum Arbon, Führung mit Dr. Rudolf Baer, Präsident Saurer Museum

Fahrt vom Museum Prestegg nach Arbon und zurück im historischen Saurer-Postauto.
Teilnehmerzahl begrenzt; Anmeldung bis 14. Juli: aktuar[at]museum-altstaetten.ch, Tel. 077 62 62 68
Kosten: CHF 40.-/Erwachsene; CHF 20.-/Kind; CHF 100.-/Familie
Dauer: bis ca. 16 Uhr

 

 

 

 

30. So
Öffentliche Führung
Museum Ackerhus Ebnat-Kappel, 14 Uhr

August

17. Do
Media Heiden: Ehemalige Arbeiter und Arbeiterinnen erinnern sich
Museum Heiden, 19.30 Uhr

Diskussion, moderiert von Monika Gessler und Dr. Stefan Sonderegger

Dauer: ca. 1 Std.
Eintritt frei

19. Sa
Das besondere Motiv
Appenzeller Volkskunde-Museum Stein, 14 Uhr

T-Shirt-Druckworkshop für Schulkinder, mit Pia Ricci

1-2 unbedruckte T-Shirts mitbringen
Anmeldung: Tel. 071 368 50 56
Dauer: ca 1 Std.
Museumseintritt

20. So
Das Stickereidorf Balgach
Treffpunkt: Ortsmuseum Balgach, 11 Uhr

Vorführung einer Stickmaschine und Exkursion in Balgach, mit Spurensucher Ernst Nüesch, Balgach

Organisiert vom Museum Prestegg Altstätten
Teilnehmerzahl begrenzt; Anmeldung bis 11. August: aktuar[at]museum-altstaetten.ch
Tel. 077 400 62 68
Dauer: bis 14.30 Uhr
Kosten: CHF 25.- inkl. Verpflegung

20. So
Öffentliche Führung
Textilmuseum St.Gallen, 11 Uhr

Jeweils einen Sonntag im Monat bietet das Textilmuseum die Möglichkeit, die Ausstellung im Rahmen eines geführten Rundgangs zu erkunden. Die einstündige Veranstaltung beginnt um 11 Uhr, Treffpunkt ist an der Kasse des Textilmuseums. Die Teilnahme an der Führung ist frei, fällig wird lediglich der Eintritt in das Museum.

22. Di
Aus Alltag und Beruf erzählt
Appenzeller Volkskunde-Museum Stein, 18.30 Uhr

Mit Pascal Weber, Betriebsleiter Teppich- und Stoffweberei bei Tisca Tiara

Dauer: ca. 1 Std.
Museumseintritt

27. So
Öffentliche Führung
Museum Heiden, 11 Uhr
27. So
Öffentliche Führung
Museum Ackerhus Ebnat-Kappel, 14 Uhr
31. Do
Sticken als Schicksal. Frauen und Männer im Rheintal
Museum Prestegg Altstätten, 19 Uhr

Vortrag von Dr. Heidi Witzig, Historikerin

Dauer: ca. 1 Std.
Museumseintritt

September

2. Sa
Das prächtige Türmlihaus des Tuchhändlers Jost Grob im Neckertal
Treffpunkt: Oberes Türmlihaus, Furtstrasse 93, St. Peterzell/SG, 14 Uhr

Führung mit der Eigentümerfamilie

Organisiert vom Museum Ackerhus Ebnat-Kappel
Dauer: ca. 1.5 Std.
Teilnahme kostenlos

3. So
Öffentliche Führung
Appenzeller Volkskunde-Museum Stein, 11 Uhr
3. So
Öffentliche Führung
Museum Prestegg Altstätten, 14 Uhr
9. Sa
Leiterli, Chrüzler, Iiszäpfli. Die Appenzeller Handstickerei
Museum Appenzell, Hauptgasse 4, 9050 Appenzell, 16 Uhr

Vortrag und Führung mit Birgit Langenegger, Kuratorin

Dauer: ca. 1.5 Std.
Museumseintritt

9. Sa
Europäischer Tag des Denkmals: Formen der Macht am Beispiel der Textilbauten
Treffpunkt: Museum Herisau, 10 Uhr

Führung in Herisau

Organisiert vom Museum Herisau und der Denkmalpflege Appenzell Ausserrhoden
Dauer: 2 Std.
Teilnahme kostenlos

9. Sa
Europäischer Tag des Denkmals: Das Kleinkraftwerk der Textilfirma Walser in Urnäsch
Treffpunkt: Bahnhof Zürchersmühle, Urnäsch, 10 Uhr

Führung mit Hans-Peter Walser, ehemaliger Unternehmer

Treffpunkt: Bahnhof Zürchersmühle
Organisiert vom Brauchtumsmuseum Urnäsch
Dauer: 1.5 Std.
Teilnahme kostenlos

10. So
Öffentliche Führung
Museum Herisau, 10.45 Uhr
14. Do
Appenzeller Textilindustrie und Weltmarkt
Appenzeller Brauchtumsmuseum Urnäsch, 19 Uhr

Vortrag von Albert Tanner, Historiker

Dauer: 1 Std.
Eintritt frei

16. Sa
Textile Blütenkreationen mit Leim, Schere und Farben
Appenzeller Volkskunde-Museum Stein, 14 Uhr

Familienworkshop mit Karin Antilli-Frick

Dauer: 1.5 Std
Keine Anmeldung nötig
Museumseintritt

16. Sa
Öffentliche Führung
Appenzeller Brauchtumsmuseum Urnäsch, 14 Uhr
17. So
Öffentliche Führung
Textilmuseum St.Gallen, 11 Uhr

Jeweils einen Sonntag im Monat bietet das Textilmuseum die Möglichkeit, die Ausstellung im Rahmen eines geführten Rundgangs zu erkunden. Die einstündige Veranstaltung beginnt um 11 Uhr, Treffpunkt ist an der Kasse des Textilmuseums. Die Teilnahme an der Führung ist frei, fällig wird lediglich der Eintritt in das Museum.

19. Di
Aus Alltag und Beruf erzählt
Appenzeller Volkskunde-Museum Stein, 18.30 Uhr

Mit Walter Sonderegger, Geschäftsleiter der Automatenstickerei Walter Sonderegger AG

Dauer: ca. 1 Std.
Museumseintritt

21. Do
Textile Tradition in zukunftsweisenden Stoffen
Textilmuseum St.Gallen, 18.30 Uhr

Vortrag von Prof. Dr. René Rossi, Abteilungsleiter Protection and Physiology, Empa
(die Veranstaltung findet im Textilmuseum St.Gallen statt)

Organisiert vom Museum Herisau und dem Textilmseum St.Gallen
Dauer: 1 Std.
Museumseintritt

24. So
Öffentliche Führung
Museum Ackerhus Ebnat-Kappel, 14 Uhr
27. Mi
Referat: Johannes Zellweger-Hirzel. Repräsentant der Textilhandelsfamilie Zellweger auf ihrem Höhepunkt, am Beispiel eines Briefes aus seiner Feder
Gemeindehaus Trogen, Landsgemeindeplatz 1, 3. OG, 11 Uhr

Vortrag von Dr. Heidi Eisenhut, Leiterin Kantonsbibliothek Appenzell Ausserrhoden

Teilnehmerzahl begrenzt
Anmeldung bis 22. Sept.: kantonsbibliothek[at]ar.ch, Tel. 071 343 64 21
Eintritt frei

Oktober

1. So
Öffentliche Führung
Museum Prestegg Altstätten, 14 Uhr
1. So
Der Stickereiboom - St.Gallens erste Globalisierung
Historisches und Völkerkundemuseum St.Gallen, 11 Uhr

Ein Rundgang in der Dauerausstellung mit Peter Müller, Historiker

Dauer: ca. 1 Std
Museumseintritt

Historisches und Völkerkundemuseum St.Gallen
Museumstrasse 50
9000 St.Gallen

10. Di
Aus Alltag und Beruf erzählt
Appenzeller Volkskunde-Museum Stein, 18.30 Uhr

Mit Bernhard Hollenstein, Handmaschinensticker, ehemals Fergger Altoco AG

Dauer: 1 Std.
Museumseintritt

25. Mi
Das Menschlein Matthias
Cinétreff Herisau, 19 Uhr

Dialektfilm von Edmund Heuberger, 1941

Organisiert vom Museum Herisau
Kinoeintritt

 

 

27. Fr
Textilfabriken in Urnäsch
Appenzeller Brauchtumsmuseum Urnäsch, 19 Uhr

Vortrag von Thomas Fuchs, Historiker

Dauer: ca. 1 Std.
Eintritt frei

29. So
Kleider machen Leute machen Kleider III: Ergebnisse
Zeughaus Teufen, 14 Uhr

An einer Modeschau werden die während der Ausstellung entstandenen Stoffkreationen präsentiert.

Dauer: bis 16 Uhr
Museumseintritt

29. So
Öffentliche Führung
Museum Ackerhus Ebnat-Kappel, 14 Uhr
Museum Herisau
Museum Heiden
Textilmuseum St.Gallen
Appenzeller Volkskunde-Museum Stein
Zeughaus Teufen
Museum Prestegg Altstätten
Appenzeller Brauchtumsmuseum Urnäsch
Museum Ackerhus Ebnat-Kappel
Zwirnen, wirken, mercerisieren - Fabrikarbeit
Grenzland - Jacob Rohner und die Stickereizeit im Rheintal
Fergger gesucht - Berufe in der Textilindustrie
Textilarbeit – Leidenschaft oder Schicksal?
Homedress - Von Wand und Gewand
Laufmaschen - Chancen und soziale Verantwortung
Fabrikanten & Manipulanten
Die Ostschweizer Textilindustrie
Textile Haus-Ansichten im Toggenburg

Eine Gemeinschaftsausstellung von

  • Appenzeller Volkskunde-
    Museum Stein
  • Museum Herisau
  • Museum Heiden
  • Zeughaus Teufen
  • Textilmuseum St.Gallen
  • Museum Prestegg Altstätten
  • Museum Ackerhus Ebnat-Kappel
  • Appenzeller Brauchtumsmuseum Urnäsch

Gesamtprojektleitung
Isabelle Chappuis
Museumskoordination
Appenzell Ausserrhoden
Departement Bildung und Kultur
Amt für Kultur
Landsgemeindeplatz 5
CH-9043 Trogen
Tel. +41 71 353 64 24
isabelle.chappuis[at]ar.ch

Gestaltung
Büro Sequenz St.Gallen

Fotografien
Jürg Zürcher, St.Gallen,
Thomas Karrer, Trogen,
und Museen